Allgemeinmediziner

Leiter des Arbeitskreises

Dr. Matthias Somavilla

FA f. Allgemeinmedizin
Riehlstrasse 32
6166 Fulpmes

T 0043 (0) 5225 622 57
F 0043 (0) 5225 629 00 22

E-Mail

Stellvertretender Leiter

Dr. Christian Klimmer

FA f. Allgemeinmedizin
FA f. Unfallchirurgie
Dorf 58a
6574 Pettneu a. Arlberg

T  0043 54 48 222 86
F  0043 54 48 222 86 - 20

E-Mail


1965 wurde im Life Magazin eine „bahnbrechende, erstaunliche Biologische Revolution“ angekündigt: mittels Ultraschallwellen konnten erstmals Ungeborene im Mutterleib bildlich dargestellt werden.
Seitdem hat die Sonographie eine unglaubliche technische Entwicklung erfahren. Die Geräte sind immer kleiner, die Rechner immer schneller und die Bildgebung besser geworden.

Der Ultraschall ist aus der heutigen Medizin nicht mehr weg zu denken. Seit Jahren findet er auch in der Allgemeinmedizin einen immer breiteren Einsatz. Ob in der Landarztpraxis in entlegenen Regionen, in tiefen Tälern, bei Hausbesuchen oder in den von der Regierung beschlossenen Primärversorgungszentren: Allgemeinmediziner können auf die ultraschallunterstützte klinische Untersuchung nicht verzichten! Wird doch die Diagnostik deutlich verbessert und die klinische Entscheidungsfindung wesentlich unterstützt.

Allein, es fehlt eine strukturierte Ausbildung für Allgemeinmediziner! Sämtliche andere Facharztkollegen, die Sonographie im klinischen Alltag verwenden, erhalten eine fundierte und zeitintensive Ultraschallausbildung. Sie lernen von erfahrenen Sonographeuren, werden supervidiert und das Sammeln und Dokumentieren von Fällen ist schon in der Ausbildung selbstverständlich.
Anders in der Allgemeinmedizin: im Turnus hat kein Ausbildungsarzt die Zeit seinen Zöglingen die Sonographie beizubringen.

Aus diesen Gründen hat der ÖGUM Arbeitskreis Allgemeinmedizin, gegründet 2006 in Gaschurn auf Betreiben des damaligen ÖGUM Präsidenten Prof. Dr. Gebhard Mathis, in den letzten Jahren ein „Curriculum Sonographie Allgemeinmedizin“ entwickelt. Dies entspricht den Anforderungen eines Landarztes und den Qualitätsstandards der ÖGUM und macht die Präklinische Sonographie – „POCUS Allgemeinmedizin“ – selbst neben der Berufsausübung erlernbar. Basis bildet das 3-Länder-Konzept für Notfallsonographie, erweitert um die Bedürfnisse er Allgemeinmedizin.
Selbstverständlich sieht dieses Curriculum auch die Implementierung der Sonographie in der klinischen Ausbildungszeit der Allgemeinmedizin vor, um bestens für die Berufsausübung gerüstet zu sein.

Für Ideen, Mitarbeit und die Einbringung durch passionierte ultraschallende Allgemeinmediziner und Facharztkollegen ist der Arbeitskreis jederzeit dankbar und offen.

Dr. Matthias Somavilla – Leiter des Arbeitskreises Allgemeinmedizin
Dr. Christian Klimmer – Stellvertretender Leiter des Arbeitskreises Allgemeinmedizin

AKTUELLES & PUBLIKATIONEN

Inhalte folgen...

RICHTLINIEN & STANDARDS

Ausbildungsrichtlinie 2019: ÖGUM Arbeitskreis Allgemeinmedizin

Der Stellenwert der Sonographie in der Allgemeinmedizin hat einen deutlichen Aufschwung erfahren (vgl. Masterplan ÖGAM). Durch die Optimierung der Diagnostik, die rasche...